FUTURA Vorsorge, eine bedeutende Pensionskasse, welche mit ihrer Bilanzsumme zu den grösseren Sammelstiftungen der Schweiz gehört. Stark auf ihrem Gebiet, bietet FUTURA seit über einem halben Jahrhundert qualitativ hochstehende Vorsorgelösungen an.

Um das gesunde Wachstum stetig fortzusetzen und das Vertrauen der Versicherten zu halten, setzt FUTURA auf sichere Investitionen, unter anderem in eigene Immobilien. Das Kerngeschäft liegt jedoch nicht in der baulichen Tätigkeit, weshalb FUTURA auf einen externen Berater für Immobilienexpertisen setzt.

QualiCasa handelt seit 2001 konsequent zu Diensten und nach den Bedürfnissen des Immobilieneigentümers – fachkundig und effizient. Von der Prüfung der Vertragsunterlagen bis hin zu den Garantieabnahmen. Neuralgische Punkte werden auf die geforderte Qualität geprüft und relevante Details reflektiert und kontrolliert.

Herr Bürki, wann benötigt es aus Ihrer Sicht eine Qualitätssicherung auf Seiten Bauherrschaft?

Da das bauliche Knowhow bei uns – wie auch oft bei anderen Bauherrschaften – begrenzt ist, erachten wir es als unerlässlich, bei grösseren Bauvorhaben wie Gesamtsanierungen, Ersatzneubauten oder Neubauten frühestmöglich die Unterstützung eines Bauexperten beizuziehen. Allfällige Planungs- und Ausführungsfehler sowie Baumängel können frühzeitig erkannt und behoben werden. Die möglichen Folgekosten werden somit minimiert.

Warum haben Sie QualiCasa gewählt?

Seit rund sechs Jahren dürfen wir die Dienste von QualiCasa in Anspruch nehmen und wurden stets sehr gut beraten. Bereits einige unserer ehemaligen Arbeitgeber arbeiteten mit QualiCasa zusammen, von deren Empfehlungen nun auch die FUTURA Vorsorge profitieren kann.

Welches Projekt würden Sie im Speziellen erwähnen wollen resp. was ist dabei besonders positiv abgelaufen?

In unserem Neubau in Remigen (33 Wohnungen, Bezug 2019) wurden einige Problemfälle mittels diversen QS-Reports mit Ampelsystem und Fotodokumentation protokolliert und anschliessend Anpassungen und Korrekturen vorgenommen. Diese führten zu einer Qualitätssteigerung im Sinne aller Beteiligten. Besonders erfreulich war auch die Tatsache, dass der ausführende TU die Inputs von QualiCasa stets zu schätzen vermochte.

Neu- oder Umbauprojekte sind immer wieder komplex. Gab es in Ihrem erwähnten Projekt heikle Phasen? Wie wurden Sie von QualiCasa bei diesen Herausforderungen unterstützt?

Es gab immer wieder Momente, bei welchen der Architekt und die Planer anderer Meinung waren. Durch die Hartnäckigkeit, die hohe Fachkompetenz sowie die angenehme Kommunikation seitens QualiCasa wurden unsere Interessen stets durchgesetzt. Viel Arbeit und Ärger wurden uns dadurch erspart.

Würden Sie QualiCasa bei weiteren Bauprojekten beiziehen, bzw. weiterempfehlen?

Ein weiterer Neubau steht in der Pipeline (63 Wohnungen, Bezug 2022), bei dem wir bereits in der Projektphase die QualiCasa berücksichtigen möchten. Infolge der sehr angenehmen Zusammenarbeit in den letzten Jahren werden wir auch zukünftig die Dienstleistungen von QualiCasa nutzen. Weiter arbeiten wir seit einiger Zeit mit dem von QualiCasa entwickelten Gebäudediagnose- und Projektplanungstool SIDAC. Dieses vereinfacht die kostenbewusste und termingerechte Sanierungsplanung im Immobilienbestand erheblich. Aufgrund der sehr positiven Erfahrungen mit QualiCasa versteht sich eine Weiterempfehlung von selbst.

Ein Interview mit Herr Thomas Bürki. Er ist Leiter Immobilien und Mitglied der Geschäftsleitung bei der FUTURA Vorsorge in Brugg.

Unsere Dienstleistungen

Kontaktieren Sie unsere Experten

Ralf Bachmann

Ralf Bachmann

Leiter Quality Management

Stellvertretender Geschäftsführer

Peter Bourquin

Peter Bourquin

Projektleiter Quality Management

Stellvertretender Leiter Quality Management