Alle BeiträgeNewsNews Flash

Risk Management

By 27. Januar 2019 No Comments

Analyse der Sterbewahrscheinlichkeit von Immobilien

Durch die aktuelle ultraexpansive Geldpolitik sehen sich Vorsorgeeinrichtungen gezwungen, bei Vermögensanlagen höhere Risiken einzugehen und so mehr Anlagevermögen in Immobilien zu investieren. Dies birgt langfristig hohe Risiken.

Sinkt die Zuverlässigkeit der Bauteile eines Objekts, steigt das Risiko von Ertragsausfällen durch Mitzinsreduktionen oder Leerstände. Daraus folgen Schwankungen bei künftigen Cashflows und tiefere Renditen. Abhilfe kann hier ein optimales Risk Management leisten. Zum Beispiel wird die Wahrscheinlichkeit der erwarteten zukünftigen Cashflows in Abhängigkeit des Objektrisikos sichtbar.

 

Folgende Artikel wurden zu diesem Thema publiziert:

Bessere Entscheidungen
treffen auch bei Immobillien

Quelle: Schweizer Personalvorsorge, September 2018

Sterbetafeln für Immobilien
Quelle: Handelszeitung, 27. September 2018

Risk-Management für Gebäude
Quelle: NZZ am Sonntag, 29. September 2018